Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

 

PROBIEREN SIE

Probieren Sie Probox, die App!

In unserer Showbox finden Sie ein vor­ge­fertiges Demo­szenario. Legen Sie einfach einen Demo-Account für sich an und legen Sie los! Sämtliche Test­daten in unserer Showbox sind auf das unten be­schriebene Szenario aus­gelegt. Wundern Sie sich nicht über die ausser­ge­wöhnlichen, aber treffenden Personen­namen, Risiken, Tests uvam.

DEMOSZENARIO

SHOWBOX

Das Szenario, Zu Ihnen

Sie sind Bruce, ein fest­an­ge­stellter Senior Projekt­leiter im besten Alter (43), hoch­intelligent, dy­na­misch, mo­ti­viert, über­durch­schnitt­lich gut be­zahlt, ein richtiger Wo­ma­nizer.

Sie sind der "Primus inter Pares" Ihres Chefs und alleiniger Hoffungs­träger der ge­samten Firma.

Wow!

Bruce
Bruce Primus im August 2015

Ihr Arbeitgeber Soapbox

Ihr Arbeit­geber ist der welt­weit führende Her­steller von Achter­bahnen Namens Soapbox S.A. mit Haupt­sitz und Steuer­domizil in Bendern, Liechtenstein.

Soapbox

Soapbox beschäftigt heute rund 120 Mit­arbeiter und macht einen Um­satz von 38 Mio. CHF p.a.

Nach dem IPO im Jahre 1983 über­nahm der Firmen­gründer Henri-Boîté Savon rund 61% der Aktien. Schon immer wurde Soapbox durch seine Geschicke geleitet.

Soapbox (engl. Seifenkiste) hat eine über 70-jährige Tradition bei der Her­stellung von Wäsche­wagen. Anfangs nur zum Wäsche­transport in Hotels verwendet, wurden die Körbe bereits 2 Jahre nach Markt­ein­führung zu fahr­baren Wagen in den engen Dienst­gängen der Hotels um genutzt. Anfangs nur für Wäsche, dann auch für Personen. Damit war der Einstieg ins Fahr­geschäft sicher.

Foto von Henri historisch
Henri (2.v.l.) mit seinem Bruder in glücklichen Kindertagen

Historisches Foto von April 1937

Die Produktion

Die hoch­pro­fessionelle, sehr leistungs­starke, blitz­schnelle und äusserst zu­ver­lässige Pro­duktion findet voll­ständig und wie seit jeher bei einer Schwester­firma in Baden, Schweiz statt.

Die Anlagen ent­sprechen den streng­sten öko­logischen Auf­lagen, sind ISO 9, ISO 3, DIN 323 zerti­fiziert und ver­fügen über ein mehr­fach aus­ge­zeichnetes Personalr­estaurant.

Katharina Penibel
Katharina Penibel, Qualitätssicherung
Qualitätssicherung

Der Kunde, der König

Einer Ihrer lang­jährigen Kunden mit adligem Stamm­baum, Herr Ludwig-Siebner, hat sich vor kurzem Ent­schieden ein grösseres Stück Land in Deutschland, nahe der öster­reichischen Grenze, aus dem Familien­besitz um zu nutzen.

Der sanierungs­be­dürftige und ab­ge­wirtschaftete Tiliodäer­hof, inkl. an­grenzendem Park von 1886 hat sich im Winter nur schwer beheizen lassen und wurde deshalb dem Erd­boden gleich gemacht.

Grundstück
Der Auftrag

Der Auftrag zur Planung, zum Bau, der Qualitäts- und Sicherheits­sicherung, dem Testen und über­haupt auch allem andern der Achter­bahn ging ohne Hinter­fragung an Ihre Firma. Eventuell sind Gelder ge­flossen, im grossen Stil, aber davon wollen Sie nichts wissen. Viel­leicht auch besser so. Sämtliche Bau­be­willigungen sind für alles vorhanden. Der Fantasie sind keine recht­lichen oder regula­torischen, mora­lischen oder ethischen Grenzen gesetzt.

is ja logo Bruce

Sie selber haben – direkt von der Geschäfts­leitung – den Auftrag erhalten, mit der Projekt­ierung der Achter­bahn un­ver­züglich zu beginnen. Ein Prestige­projekt, machen Sie bloss keine Fehler!

Die Vorgaben und Konsequenzen

Für die Aus­arbeitung und die Planung (Design­phase) er­halten Sie vorerst ein Budget von 100 kCHF.

Es ist ein Vor­schlag in Zusammen­arbeit mit dem Auf­trag­geber ($) aus­zu­arbeiten und dann schnellst möglich mit dem Bau zu be­ginnen.

Das Gesamt­budget, inkl. Design­phase beläuft sich auf 9,3 Mio. CHF, ohne MwSt. Damit ver­fügen Sie über fast un­er­schöpf­liche Mittel.

Die Achter­bahn muss in genau 13 Monaten fertig­ge­stellt sein. Am 1. ist Eröffnung.Bruce happy

Bei erfolg­reicher Lieferung werden Sie zum Ehren­bürger der Stadt Ä­tal er­nannt. Damit könnten Sie und Ihre Familie auf Lebens­zeit das örtliche Sprudel­bad nutzen.

Bei Ver­zug würden die vertrag­lichen Penaltys Ihre Firma in nur 1-nem Monat ruinieren, innerhalb von 2 Monaten wären Sie selbst arbeits-, resp. mittel­los und Sie könnten Ihre 5-köpfige Familie nicht mehr ernähren. Die Er­wartungen aller sind maximal, machen Sie bloss keine Fehler!

Die Überraschung

Während der Er­schliessung des Landes hat sich her­aus­ge­stellt, dass alte, intakte Minen­schächte (gelbe Linien unten) aus der k.u.k.-Zeit bis nach Öster­reich hinüber führen.

Überraschung

Ihr brillanter Geist hat be­schlossen, diese Schächte in das Achter­bahn­design, -konzept mit ein zu bauen.

Na dann viel Spass!

Die Herausforderung

Ein grosses Projekt für Soapbox, und eine riesen Chance für Sie! Die Visibilität ist auf allen Ebenen immens. Inter­natio­naler Ruhm, globales Ansehen, welt­wei­te An­er­kennung, jede Menge Lor­beeren und bayrisches Eisbein!

Als er­fahrener Projekt­leiter kennen Sie das:
Der Schlüssel für eine erfolgreiche Zusammen­arbeit und Lieferung eines Projektes ist eine gesunde Mo­tivation und eine her­vor­ragende Kom­muni­kation.

Es ist daher hilf­reich, alle Be­teiligten und Ent­scheider über Er­folge und Teil­er­folge aktiv zu infor­mieren und das Engagement, die Mit­wirkung der Schlüssel­personen maximal hoch zu halten.

Bloss, wie machen wir das? Bis anhin ging‘s ja immer, aber dieses Mal will ich‘s perfektionieren!

Bruce sceptical

  1. News­letter locken keinen hinterm Busch hervor
  2. Telefonisch kann ich nicht immer jedem anrufen
  3. Persönlich vor Ort kann ich nicht regel­mässig infor­mieren
  4. Town­halls sind bei dieser Projekt­grösse nicht an­ge­bracht

Die Lösung

Sie haben sich ent­schieden die ge­samte Projekt­kommunikation und das Projekt­marketing mit Probox zu lösen.

  1. Proaktive und selektive Kommunikation
    Jede Person erhält die Information, die sie interessiert
  1. Standardisiertes Projektvorgehen
    Die App bau auf einem bewährten, flexiblen Projekt­modell, d.h. Sie können Ihre vor­handene Methodik mit Probox ein­fach kom­binieren oder Ihr Projekt direkt mit Probox starten
Bruce motiviert

Auf geht's

Ihr Projekt braucht als erstes einen geheimnis­vollen, ein­deutigen, motivierend zurück­haltenden, transparent un­durch­sichtigen, ziel­führenden Namen, der nicht zu konkret ist und Meinungen prägt.

Machen wir‘s kurz: Das Resultat der Design­phase wird als Model in einer Vitrine präsentiert.

Das Projekt heisst folgerichtig: Showbox

Showbox Achterbahn

Wie schon eingangs erwähnt, sind sämtliche Test­daten in unserer Showbox auf das be­schriebene Test­szenario aus­ge­legt. Wundern Sie sich nicht über die ausser­ge­wöhnlichen, aber treffenden Personen­namen, Risiken, Tests uvam.

Kostenlos ausprobieren

Neugierig geworden?

Dann melden Sie sich hier an, Bruce.

Copyright 2017 ADP Analyse Design Planung
Account
eröffnen